Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

A11

Zertifizierung
Scrum PSM & PSPO

Wir bieten Ihnen mit diesem Angebot eine Zertifizierungsvorbereitung für scrum.org an. Obwohl scrum.org auf agile Softwareentwicklung zielt, ist eine Übertragung des Gelernten in andere Bereiche leicht möglich.
Die Teilnehmer absolvieren die Prüfungen nach dem Vorbereitungs-Training individuell online auf scrum.org. Die Prüfung/Zertifizierung selbst ist nicht Bestandteil dieses Angebotes. Für die Prüfung können Prüfungs-Voucher separat über uns gebucht werden, welche die Teilnehmer am Ende des Trainings für die jeweilige online-Prüfung auf scrum.org erhalten. Dies erleichtert die Abrechnung gegenüber individueller Buchung durch jeden Teilnehmer.

Ziel

Optimale Vorbereitung der Teilnehmer auf die scrum.org Prüfungen in englischer Sprache PSM I (Scrum Master) und/oder PSPO I (Scrum Product Owner) durch Vermittlung der entscheidenden Inhalte von Scrum.

Bonus

Dieses Training schließt die Nutzung einer kostenfreien Testplattform ein, sodass die Teilnehmer vor der kostenpflichtigen Prüfung im Look-and-Feel der Prüfungsumgebung und der verwendeten englischen Sprache üben können.

Inhalte

  • Was ist Scrum und was ist agiles Projektmanagement?
  • Scrum-Theorie: Wie funktioniert Scrum? Was sind die Prinzipien?
  • Wie unterscheidet sich Scrum von herkömmlichen Vorgehensweisen im Projektmanagement?
  • Scrum-Framework und -Meetings: Was bedeutet time-boxed?
  • Welche Rollen, Regeln und Meetings gibt es? Was sind die Artefakte und wie kann man diese am besten nutzen?
  • Scrum und Änderungen: Scrum ist anders. Wie kann man damit umgehen? Wie geht man in Scrum mit Änderungen um?
  • Scrum und Total Cost of Ownership: Wie kann die Total Cost of Ownership (TCO) der entwickelten Systeme und Produkte gemessen und optimiert werden?
  • Scrum-Teams: Scrum-Teams sind selbstorganisiert und sollten alle notwendigen Fähigkeiten haben, um ein Produkt bzw. Inkrement fertigzustellen.
  • Lean Planning: Wie wird nach Scrum geplant?
  • Value Driven Management: Wie kann man den größten Mehrwert in einem Sprint erreichen und den Wert eines Produkts maximieren?
  • Requirements Engineering: Anforderungsmanagement nach IREB®
  • Scrum-Fortschritt: Wie bzw. was kann man in Scrum vorhersagen?
  • Scrum-Risikomanagement: Welche Risiken gibt es durch Scrum?
  • Wie hilft Scrum, die Risiken im Projekt zu minimieren?
  • Scrum-Reporting: Welche Berichte gibt es in Scrum und wie wird in Scrum berichtet?
  • Scaling Scrum: Scrum of Scrums.
  • Kann Scrum auch für mehrere Teams genutzt werden und wo sind die Grenzen von Scrum?
  • Scrum in Kombination mit anderen Methoden: Wie kann Scrum mit anderen Methoden wie z.B. PRINCE2®, PMBOK® Guide, PM3 oder ITIL® kombiniert werden?
  • Prüfungsvorbereitung für den PSMI (Professional Scrum Master) und PSPO1 (Professional Scrum Product Owner)

RAHMENBEDINGUNGEN

  • Teilnehmer: Maximal 12 Teilnehmer
    Projektmanager, Teammanager, Projektmitarbeiter, Produktmanager, Scrum-Team-Mitglieder Scrum Master, Product Owner
  • Vorkenntnisse: Praktische Kenntnisse und Erfahrungen in Scrum sind nicht erforderlich, erleichtern jedoch die angestrebten Lernziele.
  • Dauer: 2 Tage Tage
  • Termin: nach Vereinbarung, je 9.00-17.30 Uhr – in Ihrem Unternehmen